Neue unterirdische Schiessanlage

Monte Ceneri, Rivera

1. Preis geht an unser Projekt "Fuoco e Centro"

Nach Sichtung der Wettbewerbseingaben der 8 prequalifizierten, interdisziplinären Teams, zeichnete die Jury das Projekt der Gruppe PINI "Fuoco e Centro" als starke und innovative Idee aus.

Den Planern ist es gelungen, ein Schiesssportzentrum zu konzipieren, "das durch seine originelle, solide und mutige Interpretation besticht und mit seinem Konzept die Komplexität der Fragestellung am besten gelöst hat".

Der Baubeginn ist für 2027 geplant, die Investition beläuft sich auf 70 Mio. CHF.
In Zusammenarbeit mit den Architekten Iten+Brechtbühl SA, Lugano

Datum: 01.05.2021